get. 26. Aug. 1687 in Alkmaar, †3. Jan. 1761 in London, Komponist und Geiger. Seine Familie stammte aus Lüttich oder Umgebung. Sein Vater Willem gehörte zu einer Lütticher Musikerfamilie, war nur kurzzeitig in Holland tätig und mit der Familie kurz nach der Geburt von Willem und seinem Bruder Pieter (get. 1685) wieder nach Lüttich zurückgezogen. Man darf annehmen, daß beide Brüder Chorknaben an einer Lütticher Kirche waren. Gegen 1710 zogen beide nach Holland und ließen sich als Musiker in Amsterdam nieder. Willem heiratete Anna Maria Rosier, Tochter des Lütticher Musikers Carolus Rosier. Die Namen von Pieter, Willem und Anna Maria de Fesch finden sich in der Rechnungen des Amsterdamer Theaters von 1708 bis 1721. Wir wissen nichts über die reguläre Stellung der Familie im Theaterensemble. Sehr wahrscheinlich ist, daß Willem de Fesch auch an einer oder mehrere Kirchen als Musiker arbeitete. Während der Amsterdamer Zeit erschienen bei Jeanne Roger die ersten Werke von ihm im Druck: Sonaten und Konzerte für verschiedenen Besetzungen. Willem de Fesch machte Konzertreisen und trat mehrmals in Antwerpen auf (1718, 1719 und 1722).1725 ließ sich de Fesch in Antwerpen nieder, wo er als phonascus oder...